Vorsorgedatenbank

Was nutzt eine persönliche Vollmacht oder Verfügung wenn diese im Notfall nicht auffindbar bzw. der sofortige Zugriff nicht möglich ist? Wenn deren Existenz nicht bekannt ist? Darum lagert die Deutsche Vorsorgedatenbank AG Ihre Vollmachten und Verfügungen sicher und rund um die Uhr verfügbar ein. Übrigens beschränkt sich dieser Service nicht nur auf die von der Deutschen Vorsorgedatenbank AG vermittelten Vollmachten und Verfügungen sondern ist auch für bereits vorhandene Vorsorgeunterlagen möglich. Die Registrierung Ihrer Vollmachten und Verfügungen im Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer ist fester Bestandteil unseres Angebotes. Im Fall der Fälle sind somit bei in diesem Register vorgenommenem Auskunftsersuchen über Kunden der Deutschen Vorsorgedatenbank AG schnelle Auskünfte und Informationen zugesichert.
Unser Service beinhaltet weiterhin einen jährlichen Updateservice um Ihre Vollmachten und Verfügungen immer auf dem neuesten rechtlichen Stand zu halten und diese an eventuelle Veränderungen in Ihrer persönlichen Lebenssituation anzupassen.
Die Wichtigkeit persönlicher Vorsorgeerklärungen, deren ständige Verfügbarkeit durch den Service der Deutschen Vorsorgedatenbank AG sowie die Registrierung im Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer zeigt sich insbesondere in deren Jahresberichten:
So geht aus diesen hervor, dass im Jahr 2014 in 220.763 Fällen Gerichte um Auskunft ersuchten. Hiervon konnten 17.901 Anfragen positiv beantwortet werden. In 202.862 Fällen gab es keine Registrierung. Hier war dann vermutlich die Bestellung eines gerichtlichen Betreuers erforderlich.